Renault Showtruck "Real Steel"

Garard Barret entschloss sich auf der IAA Nutzfahrzeuge zum Kauf des Renault T
© Foto: Renault Trucks

Er war das Schmuckstück am Stand von Renault bei der letztjährigen IAA Nutzfahrzeuge - jetzt ist der Renault T 520 "Real Steel" das Flaggschiff im Fuhrpark von BG Transport in Frankreich.


Datum:
10.04.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Seitdem Renault Trucks vor mehr als drei Jahren die T-Serie vorgestellt hat, gewinnt der schmucke Franzose unter den Fans personalisierter Lkw - besonders in seinem Heimatland - immer mehr Sympathien.

Zur Nutzfahrzeugmesse 2016 brachte der Hersteller aus Lyon unter anderem einen T 520 Maxispace mit. An Ort und Stelle während des laufenden Messebetriebs wurde der Lkw zum Showtruck veredelt. Mit der Umgestaltung hatte man Sven Punke und Marcel Barth betraut, die Geschäftsführer des Truck-Tuning-Centers Delitzsch. Sicher eine gute Wahl - Showtruck-Fans kennen die professionelle und fantasievolle Arbeit des Teams unter anderem von den Supertrucks der Talmon Transporte OHG. Deren Renault T "Avatar" wurde 2015 auf dem Truck-Grand-Prix am Nürburgring ausgezeichnet, 2016 folgte der Renault T "Vintage Truck" und auch das Design des Scania "Mockingjay" stammt von den Kreativen aus Delitzsch.

DER RENAULT T WURDE WÄHREND DER NUTZFAHRZEUGMESSE AUFGESTYLT

Die Trucktuner rückten also im September mit ihrem Team in Hannover an. Ziel des achttägigen sogenannten "Pimp my Truck"-Workshops war, das robuste Profil des Franzosen zu unterstreichen und den T 520 Maxispace High Edition 4x2 mittels Airbrush und aufwendigem Umbau in ein Unikat zu verwandeln. Auch ein Renault eignet sich zum Showtruck, so die unausgesprochene Botschaft. Binnen der acht Messetage statteten die Tuner die Kabine innen mit weißem und burgunderfarbenem Leder aus und setzten das Ganze mit LED-Leuchten in Szene. Für die Airbrushmotive an den Seiten des Lkw wählte man Fotos von Bauarbeiten an New Yorker Wolkenkratzern als Vorlage. Mit Edelstahlaccessoires, Lampenbügeln, Arbeitslampen und LED-Blenden unterstrich man den toughen Stil des Lkw und taufte ihn schließlich "Real Steel".

In die Hände eines markentreuen Selbstfahrers - wie das oft bei getunten Trucks der Fall ist - gab man den gepimpten T nach seiner Fertigstellung dann aber nicht: Den Schlüssel des Sondermodells überreichte Renault-Verkaufsdirektor Philippe Gorjux im November an Gérard Barret, Chef von BG Transport aus Changy in der Loire-Region. Der "Neue" im Fuhrpark soll in dem Familienbetrieb mit 15 Angestellten das Symbol für den guten Teamgeist sein, verriet der Firmenchef. Der Lkw bekam deshalb zusätzlich den Schriftzug "BG Team" verpasst. Auch die restlichen elf Fahrzeuge tragen diese Kennzeichnung inzwischen.

Eigentlich erneuert Barret seinen Fuhrpark alle fünf Jahre. Bei der neu erworbenen exklusiven T-Version ist sich der Firmenchef aber sicher, "dass ich dieses Fahrzeug bestimmt viel länger behalten werde". Barret hatte den T während seines IAA-Besuchs entdeckt und sich gleich vor Ort zur Anschaffung entschlossen. "Wir legen großen Wert auf das äußere Design und die Inneneinrichtung unserer Lastwagen, um unseren Fahrern ein hohes Maß an Komfort zu bieten und sie stolz zu machen", erklärt der Firmenchef und fügt hinzu: "Der Renault Real Steel ist für einen leidenschaftlichen Fahrer bestimmt - so einen Lkw zu fahren, ist ein Geschenk für jeden Mitarbeiter." Dem Stahlgrauen wird man künftig vor allem auf französischen sowie auf belgischen Straßen begegnen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.