Trucker mit Herz: Wir leben Teddybär 1.4

Die Tombolapreise waren bei Groß und Klein sehr gefragt
© Foto: Julia Thomsen

Der Verein "Brummifahrer mit Herz" sammelte bei einem Benefizfest Spenden, um Menschen mit Handicap ihre Wünsche zu erfüllen.


Datum:
18.07.2016
Autor:
Julia Thomsen

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Sophie strahlt vor Glück. Am liebsten würde sie gar nicht mehr aus dem FC-Bayern-Truck aussteigen, aber die anderen Kinder der Offenen Hilfen Pfaffenhofen wollen auch noch eine Runde drehen. "Hier sind so viele tolle Lkw - aber der hier ist der beste", sagt Lkw-Fan Dennis stolz, als er auf dem Fahrersitz Probe sitzt.

Ermöglicht hat das der Verein "Brummifahrer mit Herz", der seit drei Jahren beweist, dass Trucker mehr bewegen können als tonnenschwere Lkw. "Mit Spenden und unserer eigenen Arbeitskraft", erklärt der zweite Vorsitzende Christian Strobel, engagiert sich der Verein für Menschen mit Handicap.

IM KONVOI MIT ÜBER 40 GESCHMÜCKTEN LKW

Im Juni luden die Brummifahrer mit Herz zum dritten Mal unter dem Motto "Wir leben Teddybär 1.4" zum großen Benefizsommerfest nach Pfaffenhofen an der Ilm.

Über 40 Lkw versammelten sich schon am Morgen am Autohof Schweitenkirchen ( A 9). Reich verziert mit Bannern und jeder Menge Teddybären schlängelte sich der Konvoi lautstark von dort aus zum Städtchen Pfaffenhofen und löste dabei viel Begeisterung aus - vor allem bei den Ehrengästen der Offenen Hilfen Pfaffenhofen, die die Konvoifahrt als Beifahrer aus erster Reihe miterleben durften.

Am Festplatz erwarteten die Besucher eine große Tombola, Kaffee, Kuchen und reichlich Kraut und Würstchen aus der Gulaschkanone. Die Preise konnte jeder Besucher selbst bestimmen. "Jeder zahlt, so viel er möchte", erklärt die Kassenwartin des Vereins, Angela Becker, "das sind alles Spenden." Denn der gesamte Erlös des Tages fließt in die Arbeit des Vereins. Viele Besucher zahlen da gern den einen oder anderen Euro mehr für den selbst gebackenen Kuchen.

WÜNSCHE ERFÜLLEN WIE EINST TEDDYBÄR EINS VIER

Trotz Dauerregen ließen sich die Trucker mit Herz die Laune nicht verderben. Für Stimmung sorgten Q2, Rick Allen, Franz Lippert und die Line-Dance-Gruppe Hillinger's. Das Highlight für die Kinder der Offenen Hilfen aber blieben die Lkw und ihre Fahrer, die bei einer Spritztour nach der anderen viele Herzen höherschlagen ließen.

Denn darum geht es bei Teddybär 1.4: Inspiriert von Jonny Hills Lied "Ruf Teddybär eins vier" hat sich der Verein der Erfüllung von Wünschen gewidmet. Angefangen hat das 2013, als die Vorsitzende, Cindy Schneppe, einer Frau im Rollstuhl eine eigene Fahrt mit einem Fahrschul-Lkw ermöglichte.

Heute steht der Verein kurz vor der Eintragung als e.V. "Ohne Euch wäre das alles nicht möglich", sagt Cindy Schneppe dankbar und verteilt T-Shirts mit dem neuen Vereinslogo an die vielen Helfer. Im vergangenen Jahr konnten die gesammelten Spenden einer Familie übergeben werden, die für ihren schwerstbehinderten Sohn dringend ein behindertengerechtes Auto benötigte. "Aktuell sammeln wir für eine ältere Frau, die allein im Erdgeschoss ihres Hauses lebt - ohne Badezimmer", sagt Christian Strobel. "Da packen wir mit an."

Die Brummifahrer mit Herz helfen, wo sie nur können, um körperlich und geistig eingeschränkten Menschen das Leben lebenswerter zu machen - und sei es nur mit einer Fahrt im Lkw. Sophie und Dennis jedenfalls werden ihre Fahrt im FC-Bayern-Truck so schnell sicher nicht vergessen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.