Scania testet Elektro-Lkw in Dänemark

Ab Anfang 2021 soll der E-Scania auch in Deutschland bestellbar sein
© Foto: Scania

Der batteriebetriebene L-Verteiler wird testweise für das Einzelhandelsunternehmen Coop im Einsatz sein. Ab kommenden Jahr wollen die Schweden Serienfahrzeuge anbieten.


Datum:
13.08.2020
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Dänemarks größtes Einzelhandelsunternehmen Coop wird einen batterieelektrischen Scania Lkw im städtischen Verteilerverkehr einsetzen. Als Versuchsträger kommt ein dreiachsiges Fahrgestell mit der „L“-Low-Entry-Kabine zum Einsatz. Das Fahrzeug verfügt über ein zulässiges Gesamtgewicht von 20 Tonnen und wird von einem maximal 290 kW und 2.150 Newtonmeter Drehmoment leistenden Elektromotor über ein Zweigang-Getriebe angetrieben. Die dafür nötig Kraft spenden Lithium-Ionen-Akkus mit 135 kWh nutzbarer Energie. Die maximale Reichweite beziffert Scania mit bis zu 140 Kilometern.

Darüber hinaus macht der Hersteller konkrete Angaben zu einem Serienstart seiner E-Fahrzeuge: Ab dem ersten Quartal kommenden Jahres soll der vollelektrische Scania bestellbar sein.

HASHTAG


#Scania

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.