Gegen Rückenschmerzen angehen

Bewusstes, ausdauerndes Gehen/Walking ist als Vorsorge gegen Rückenprobleme bestens geeignet


Datum:
19.01.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Es muss nicht immer Jogging sein:  Auch beim Walking bzw. Nordic Walking (mit Stöcken) werden Gelenke, Bänder und Sehnen der Arme, Beine und der Wirbelsäule gleichmäßig beansprucht. Zur Vorbeugung von Rückenschmerzen ist diese Art des Ausdauersports fast ideal, rät das Online-Gesundheitsportal www.lifeline.de.

Gerade für Sportmuffel ist Walking ein guter Einsteigersport, weil es sich hier um ein sanftes Herz-Kreislauf und Muskel-Training handelt, das gut dosierbar ist. Man trainiert die Ausdauer, verbrennt Kalorien, stabilisiert viele verschiedene Muskelpartien. Der  Rücken profitiert dadurch, dass die Bandscheiben beim Gehen vermehrt Wasser einlagern, ihr Volumen vergrößern und an Festigkeit gewinnen.

Wichtig ist aber die richtige Technik beim Gehen, besonders, wenn man Stöcke einsetzt. Personen mit Problemen in der Halswirbelsäule sollten besser auf die Stöcke verzichten oder sich sehr gut anleiten lassen.

In jeder Kleinstadt gibt es mittlerweile Nordic-Walking-Gruppen und -Trainer und Kurse der Volkshochschule oder von Sportvereinen. Wer keine Zeit dafür hat, bekommt Anleitungen auch online, zum Beispiel hier:
 http://www.richtig-nordic-walking.de/nordic-walking-technik.html

 Quelle: www.lifeline.de

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.