-- Anzeige --

Psyche macht schlapp

Immer häufiger sind deutsche Arbeitnehmer auf Grund einer psychischen Erkrankung arbeitsunfähig.


Datum:
06.05.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der psychisch bedingten Krankmeldungen fast verdoppelt. Dieses Ergebnis brachte eine Übersichtsarbeit der Bundes-Psychotherapeutenkammer (BPtK). Die Kammer hatte die aktuellen Gesundheitsreporte der großen gesetzlichen Krankenkassen ausgewertet. Besonders betroffen von psychischen Problemen sind Menschen, bei denen der Unterschied zwischen beruflicher Verausgabung und der Anerkennung oder Entlohnung dafür besonders groß ist, z.B. Beschäftigte im Dienstleistungssektor. Lediglich bei Arbeitslosen sind psychische Belastungen noch häufiger die Ursache für eine Arbeitsunfähigkeit (AU). Sie haben ein drei- bis viermal höheres Risiko als Erwerbstätige. Für die Krankenkassen bedeuten die psychischen Erkrankungen einen hohen finanziellen Aufwand. Während zum Beispiel eine Magen-Darm-Grippe nach wenigen Tagen ausklingt, dauernd psychische Störungen im Schnitt drei bis sechs Wochen. (SK, Quelle: www.bvpraevention.de, Foto:ddp/K. Neumann

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.