So dick war Deutschland noch nie

Die Mehrheit der Deutschen bringt zu viele Kilos auf die Waage
© Foto: Dron/Fotolia.com

Ab dem Alter von 30 bis 35 Jahren sind normalgewichtige Männer die Minderheit.


Datum:
03.04.2017
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Zahl der Übergewichtigen nimmt in Deutschland weiterhin zu. 59 % der Männer und 37 % der Frauen sind übergewichtig, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V., DGE, in ihrem aktuellen Ernährungsbericht. In der Altersklasse der Berufstätigen sei das Dicksein heute so weit verbreitet, dass es keine Ausnahme mehr darstelle, sondern den Normalzustand.

Achtung: Auch Schlafapnoe kann Folgeerscheinung sein

Warum die Bundesbürger immer dicker werden, ist bekannt: „Viele Menschen essen zu viele energiereiche Lebensmittel und bewegen sich zu wenig“, so Professor Helmut Heseker, ehemaliger Präsident der DGE, „preiswerte, schmackhafte Lebensmittel und Getränke mit hohem Energiegehalt sind nahezu überall verfügbar –  ob zu Hause oder unterwegs". Diese Umstände machten es schwer, normalgewichtig zu bleiben. Leider zählen Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Arthrosen, Fettstoffwechsel-Erkrankungen, Diabetes ("Zucker") oder Schlafapnoe zu den Begleit- oder Folgeerscheinungen von starkem Übergewicht.

Die Pfunde kommen bei den Männern früher

Männer sind besonders häufig zu dick, belegen die Daten des Statistischen Bundesamtes, auf denen der Ernährungsbericht basiert: Am Ende ihres Berufslebens sind 74,2 % zu schwer (Frauen: 56,3 %). Männer nehmen mit dem Alter deutlich stärker an Gewicht zu als Frauen, so die DGE. Zwischen dem 18. und 40 Lebensjahr sind dies im Durchschnitt knapp 11 kg. Der normalgewichtige Mann ist bereits ab einem Alter von 30 bis 35 Jahren in der Minderheit. Bei Frauen dominieren die Übergewichtigen erst ab rund 55 Jahren.

Die Daten beziehen sich auf Übergewicht bzw. Adipositas nach dem Body Mass Index (BMI). Danach gelten Personen mit einem BMI-Wert über 25 als zu dick und mit einem Wert über 30 als adipös (fettleibig). Hier ist eine besorgniserregende, stark steigende Tendenz zu verzeichnen.

Abnehmen: Jeder kann es schaffen - TRUCKER-Tipps

Ihren persönlichen BMI-Wert können Sie auf dieser Web-Seite mithilfe des TRUCKER-BMI-Rechners auswerten. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Gewicht haben, kann ein Gespräch mit einem Ernährungsberater oder mit dem Hausarzt weiterhelfen. Ein geeigneter, ausgewogener Ernährungs-Fahrplan und mehr Bewegung können abhelfen. Im der TRUCKER-Ausgabe 5/17 (ab dem 2. Mai am Kiosk) finden Sie Informationen und Tipps dazu, wie Sie gesund abnehmen können.   

Quelle: Deutsche Gsellschaft für Ernährung e.V. (DGE), www.dge.de

 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.