Übergangsfrist für alten Verbandskasten

Was in den Verbandskasten muss, ist gesetzlich vorgeschrieben
© Foto: BVMed-Bilderpool

Für den Kfz-Verbandkasten gilt seit dem 1. Januar die geänderte DIN-Norm 13164.


Datum:
10.05.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Art und Menge des Inhalts wurden den neuesten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst und entsprechen so besser den Anforderungen der Ersten Hilfe. Neu aufgenommen wurde ein 14-teiliges Fertigpflasterset, das Fingerkuppenverbände und Pflasterstrips diverser Größen enthält, ein Verbandpäckchen in Kindergröße (K) sowie zwei Feuchttücher zur Hautreinigung. Andere Artikel wurden aus der Inhaltsliste gestrichen, wie beispielsweise das "Verbandtuch BR". So lange nicht die Straßenverkehrs-Zu lassungs-Ordnung (§ 35h StVZO "Erste-Hilfe-Material in Kraftfahrzeugen") geändert ist, kann der Inhalt des bisherigen Verbandskastens (natürlich nur bis zum Verfallsdatum) verwendet werden. Die Übergangsfrist beträgt ein Jahr; Experten rechnen mit der Änderung der StVZO bis spätestens Ende 2014.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.