UTA: Weitere Unterstützung von DocStop

Scheckübergabe: Rainer Bernickel (DocStop-Gründer), Dr. Kay Otte (UTA), Joachim Fehrenkötter (DocStop-Vorsitzender; v.l.)
© Foto: UTA

Scheckübergabe am Nürburgring: Großzügige Spende von UTA für DocStop


Datum:
16.07.2015
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Mit einer symbolischen Scheck-Übergabe in Höhe von 3.000 Euro im Rahmen des Truck-Grand-Prix am Nürburgring, besiegelte die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) die weitere Unterstützung der Initiative DocStop für Europäer e.V.

Schon seit Jahren unterstützt UTA den Verein, der 2007 ins Leben gerufen wurde. Seither stehen deutschlandweit mehr als 700 Mediziner, Kliniken und Krankenhäuser zur schnellen ambulanten Hilfe zur Verfügung, wenn Bus- oder Lkw-Fahrer auf Tour ärztliche Hilfe benötigen. Zu erreichen ist DocStop unter der Telefon-Hotline 01805 - 112 024 oder unter www.docstoponline.eu

UTA spendierte aber nicht nur Geld, sondern bietet hilfesuchenden Fahrern auch technische Unterstützung über den so genannten Stationsfinder unter www.uta.de/stationsfinder und in der UTA-App an. Dort sind alle DocStop-Stationen mit einer komfortablen Suchfunktion zu finden.

"Die Gesundheit der Berufskraftfahrer ist für uns ein wichtiges Anliegen und hängt darüber hinaus auch mit der Straßenverkehrssicherheit zusammen. Daher sind wir DocStop-Unterstützer der ersten Stunde", betont Kay Otte, Marketing-Direktor von UTA. Darüber hinaus ist UTA auch seit einigen Jahren Unterzeichner der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.