Viel zu viel Salz im Essen

Sparsam würzen: zu viel Kochsalz ist Gift für den Blutdruck. (Foto: Verbraucherzentrale NRW)

Mikrowellen-Menüs enthalten zu viel Salz - und fördern so Bluthochdruck und das Risiko gefährlicher Herz- und Kreislauferkrankungen.


Datum:
29.10.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Fertiges Gulasch, Geschnetzeltes, Backofenleberkäse oder Rostbratwürstchen aus der Mikrowelle enthalten generell einen stark überhöhten Salzanteil. Darüber informiert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. 103 Tellergerichte mit Hausmannskost hatten die Verbraucherschützer unter die Lupe genommen. Nur sechs gaben ausdrücklich die Salzmenge an. 84 Menüs nannten den Natriumgehalt - eine Mogelpackung. Denn der Natriumwert muss mit dem Faktor 2,54 multipliziert werden, um den wahren Salzgehalt zu errechnen. "Nicht verbraucherfreundlich und höchst bedenklich", schimpft die Verbraucherzentrale. Ein hoher Konsum von Kochsalz fördert Bluthochdruck und erhöht damit das Risiko gefährlicher Herz- und Kreislauferkrankungen.
Selbst die Menüs des TV-Kochs Alfons Schuhbeck kann man nicht gesund nennen. Vor allem die Nürnberger Rostbratwürstchen decken bereits den kompletten Tagesbedarf eines Erwachsenen ab. Übergewichtige und ältere Personen sollten besonders darauf achten, nicht zu viel Salz zu sich zu nehmen. Mehr Infos: www.vz-nrw.de (SK)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.