Viel zu viele Rückenoperationen

Operation ist nicht immer die richtige Lösung bei Beschwerden im Rücken
© Foto: underdogstudios/fotolia.com

In Deutschland wird zu oft zum Skalpell gegriffen, wenn es um Rückenbeschwerden geht.


Datum:
15.12.2018
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Das berichtet die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf eine Zehn-Jahres-Studie der Harvard Medical School. Danach sind acht von zehn Rückenoperationen - ihre Anzahl hat sich in den letzten Jahren verdoppelt! - überflüssig beziehungsweise nicht medizinisch notwendig.

Die Deutsche Chiropraktoren-Gesellschaft e. V. Leipzig empfiehlt gegen Rückenschmerzen eine ganzheitliche individuelle Behandlung: gezielte sportliche Bewegung, Abklärung psychischer Probleme, konservative Therapie wie Krankengymnastik. Unter den männlichen TK-Versicherten waren Krankheiten am Muskel-Skelett-System die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Fast drei Wochen lang - nämlich 13,6 Arbeitstage - bleiben Männer im Jahresdurchschnitt wegen verschiedener Beschwerden vom Arbeitsplatz fern.

Das Berliner Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin bietet Schmerzgeplagten eine sehr gute Broschüre mit einem Überblick über Fachbegriffe und Behandlungsmethoden. Es gibt unter www.patienten-information.de/patientenleitlinien die sogenannte Patientenleitlinie Kreuzschmerz zum kostenlosen Download.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.