Weiterbildungsmodul "Gesundheit"

Die vorgeschriebene Weiterbldung nach dem BKrFQG kann für einen Erste-Hilfe-Kurs genutzt werden


Datum:
17.01.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wer an seiner Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz arbeitet, kann die vorgeschriebenen Stunden dazu nutzen, sich in Sachen Gesundheit zu informieren.

So bietet zum Beispiel das Ausbildungszentrum Baugewerbe Augsburg (www.abz-augsburg.de) ein Modul "Erste Hilfe" an. Als Lehrgangsinhalt nennt das ABZ
. rechtliche Grundlagen
. Notfall - wann ist es ein Notfall (z.B. Diabetes)
. Anatomie
. Reanimation
. stabile neue Seitenlage
. Rettung und Bergung aus dem LKW
. Wundlehre
. Brandfall
. Arbeitsschutzgesetz / Unfallverhütungsvorschrift BGV A1.

Auch viele andere Institutionen bieten eine Weiterbildung in Sachen Gesundheit oder Erste Hilfe an. Solche Seminare finden Sie unter anderem  unter www.eu-bkf.de

Das Thema Erste Hilfe ist außerdem Schwerpunkt der Gesundheitsseite im aktuellen TRUCKER (Infos über Neuerungen, Ausstattung im LKW, Internettipps, Infos zu Defibrillator), der ab 19.1. am Kiosk zu haben ist.  (SK)

 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.