Zu viele Unfalltote

Unfall in der Stadt: Europaweit rund 30.000 Unfalltote jährlich, darunter ca. 20 % Fußgänger
© Foto: Imago/Seeliger

15. Juni 2013: Bundesweiter Aktionstag für mehr Sicherheit auf den Sraßen


Datum:
14.06.2013
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Trotz insgesamt sinkender Unfallzahlen starben vergangenes Jahr noch immer zehn Menschen pro Tag auf deutschen Straßen. Der "Tag der Verkehrrsicherheit" will sensibiliseren und auf die häufigsten Unfallursachen aufmerksam machen. Am 15. Juni organisieren deshalb bundesweit Städte, Gemeinden und Verbände Informationsveranstaltungen und interaktive Aktionen von Fahrrad- und Reifencheck über LaSi-Demonstration, Übungen auf Verkehrsparcouors bis hin zu einem"Blaulichtgottesdienst". Initiator ist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Neben den 3601 Todesopfern wurden 2012 auch mehr als 380.000 Menschen im Straßenverkehr verletzt. „Viele Tote und Verletzte könnten verhindert werden, wenn alle Verkehrsteilnehmer einfachste Verkehrsregeln beachten und Rücksichtnahme üben würden“, sagt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf. Und: „Fast 20 Prozent aller bei Verkehrsunfällen getöteten Fahrzeuginsassen waren nicht angeschnallt.“ Weitere Probleme sind Übermüdung am Steuer, zu wenig Abstand bei zu hoher Geschwindigkeit oder aggressives Verhalten.

Nach wie vor sind junge Autofahrer zwischen 18 und 25 Jahren besonders gefährdet. Fast alle fünf Minuten verunglückt ein Verkehrsteilnehmer dieser Altersgruppe, überdurchschnittlich oft mit Todesfolge. Am Tag der Verkehrssicherheit sollen sie besonders für die Risiken von Alkohol am Steuer sensibilisiert werden.

Welche Veranstaltungen in Ihrer Nähe stattfinden, finden Sie unter

http://www.tag-der-verkehrssicherheit.de

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.