Am Steuer Finger weg vom Home-Button

Ob Pkw oder Lkw: Das Handy ein- und ausschalten gilt als Bedienung
© Foto: izf/iStock/Thinkstock

Wer das Handy in die Hand nimmt und während der Fahrt kontrolliert, ob es an- oder ausgeschaltet ist, indem er den "Home-Button" betätigt, benutzt das Handy verbotswidrig.


Datum:
04.04.2018
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Bereits mehrfach ist gerichtlich entschieden worden, dass das Ein- und Ausschalten eines Smartphones am Steuer eine unzulässige Nutzung ist. Auch ein derartiges Kontrollieren gehöre demnach in diese Sparte, beschloss das Oberlandesgericht Hamm.

Mit dem Drücken des Home- Buttons kann ein eingeschaltetes Handy, das sich mit einem verdunkelten Bildschirm im Ruhezustand befindet, "aufgeweckt" werden. Zugleich dient das Drücken des Home-Buttons der Kontrolle, ob das Handy an oder aus ist, denn die Bildschirmanzeige wird dadurch aktiviert oder nicht. Umgekehrt sei aber der Button dann auch im ausgeschalteten Zustand des Geräts bei weiterhin verdunkeltem Bildschirm in der Lage, darüber zu informieren, dass das Gerät tatsächlich ausgeschaltet ist. Somit handle es sich letztlich um eine Art "Negativfunktion" des ausgeschalteten Geräts. Dabei könne ohne Weiteres eine Benutzung des Telefons beziehungsweise seiner Funktionen angenommen werden. CTW/SK

Oberlandesgericht Hamm
Beschluss vom 29.12.2016
Aktenzeichen 1 RBs 170/16

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.