Böser Finger nicht strafbar

Der Mittelfinger ist nur dann strafbar, wenn davon ausgegangen werden kann, dass der Blitzer an ist.


Datum:
25.03.2008
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Ein Kraftfahrer, der einer Radaranlage den ausgestreck- ten Mittelfinger zeigt und dabei aufgenommen wird, macht sich nicht wegen Beleidigung strafbar, wenn er davon ausgeht, dass die Anlage ihn nicht fotografiert. Kann dem Fahrer nicht nachgewiesen werden, dass er mit einer Aufzeichnung rechnete, darf er nicht wegen Beleidigung verurteilt werden. Es fehlt am subjektiven Tatbestand der Straftat. Amtsgericht Melsungen Urteil vom 4.7.2007 AZ: 44 Cs 9012 Js 44909/06

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.