Kein Verzicht auf Mindestlohn!

Der Anspruch auf Mindeslohn verfällt trotz Vertragsklausel nicht
© Foto: Boris Terwann/stock.adobe.com

Eine Verfallsklausel im Arbeitsvertrag ist unwirksam, wenn sie auch Ansprüche auf den gesetzlich garantierten Mindestlohn erfasst. Das stellte jetzt das Bundesarbeitsgericht klar. Das Urteil bezieht sich auf seit dem 1.1.2015 geschlossene Arbeitsverträge.


Datum:
12.12.2018
Autor:
André Gieße

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Mit einer Verfallsklausel setzt ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer eine Frist, innerhalb derer er nach dem Ende des Jobs seine Ansprüche aus dem Arbeitsvertrag geltend machen muss. In dem Rechtsstreit ging es eigentlich um einen Anspruch auf Urlaubsabgeltung, den ein ehemaliger Mitarbeiter gegen seinen Chef geltend gemacht hatte. In dem betroffenen Arbeitsvertrag vom 1. September 2015 war geregelt, dass alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis verfallen, wenn sie nicht innerhalb von drei Monaten nach Fälligkeit schriftlich geltend gemacht worden sind. Eine solche pauschale Klausel akzeptiert das Bundesarbeitsgericht nicht. Sie verstößt gegen das Transparenzgebot im Bürgerlichen Gesetzbuch. Sie kann nicht angewendet werden, weil sie auch, zum Beispiel wenn es um Urlaubsgeldnachzahlungen geht, den seit dem 1. Januar 2015 nach § 1 MiLoG zu zahlenden gesetzlichen Mindestlohn erfasst.

Bundesarbeitsgericht
Urteil vom 18.9.2018
Aktenzeichen 9 AZR 162/18

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.