Mietwagen für länger

Mietwagenkosten werden in besonderen Fällen länger als zwölf Tage erstattet.


Datum:
13.01.2008
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Ein Sattelzug der Klägerin war Mitte Oktober in einen Verkehrsunfall auf der Autobahn verwickelt worden. Zugmaschine und Auflieger erlitten einen Totalschaden. Die Klägerin, ein Speditionsunternehmen, hatte bereits wenige Tage zuvor und unabhängig vom Unfall eine neue Zugmaschine bestellt, die das alte, nun beschädigte Fahrzeug ersetzen sollte. Die neue Maschine sollte im No­vember geliefert werden, stand dann aber doch erst Anfang Dezember auf dem Hof. Für die Zwischenzeit verlangte die Klägerin jetzt von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers den Ersatz der aufgewendeten Mietwagenkosten für 47 Tage. Das Landgericht wies die Klage zunächst größtenteils ab: Die Spedition könne nur Mietwagenkosten für zwölf Tage verlangen. So lange hätte es näm­lich gedauert, ein Ersatzfahrzeug für die beschädigte Zugmaschine zu suchen und kaufen. Das OLG Celle sprach der Klägerin im Berufungsverfahren jetzt die vollen Mietwagenkosten zu: Es sei nicht zumutbar, sie auf den risikobehafteten Erwerb eines gebrauchten Ersatzfahrzeugs zu verweisen, wenn sie bereits zuvor ein Neufahrzeug bestellt habe. Das Gebrauchtfahrzeug hätte bei Lieferung des Neuwagens ohnehin wieder verkauft werden müssen. OLG Celle, Urteil vom 24.10.2007, AZ: 14 U 85/07

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.