GPS-gestützter Tempomat für den New Actros

Der vorauschauende Tempomat kennt die Topografie

Nach Scania will auch Mercedes in Kürze einen „vorausschauenden“ Tempomaten anbieten


Datum:
10.05.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wörth. Fertig ist er eigentlich schon länger, aber bis zur Einführung feilten die Mercedes-Mannen noch an diversen Details: Der GPS-gestützte Tempomat für den New Actros. Das voraussichtlich IBC genannte System wird ähnlich funktionieren wie der CCAP-Tempomat, den Scania bereits anbietet. Im Fahrzeugrechner sind die Topographiedaten aller europäischen Autobahnen und der wichtigsten Landstraßen gespeichert. Aus diesen Informationen kann der vorausschauende Tempomat die Topgrafie der Strecke erkennen und beschleunigt so vor Steigungen, lässt vor Kuppen automatisch rollen und läuft im Gefälle zu Höchsttempo auf. Lohn soll ein merklich geringerer Verbrauch auch bei wenig geübtem Fahrpersonal sein. PPC wird bei Daimler spätestens zur IAA im September eingeführt. (jb) 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.