IAA: Renault Trucks präsentiert LKW-Studie

Der CX/03 demonstriert, wie ein kraftstoffsparendes Design aussehen könnte.
© Foto: Renault Trucks

Der CX/03 ist ganz auf Kraftstoffeinsparung getrimmt: Zugmaschine und Trailer setzen vor allem beim Thema Aerodynamik neue Akzente.


Datum:
26.09.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Auf der IAA-Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover hat Renault Trucks eine Nutzfahrzeug-Designstudie auf der Basis eines Langstreckenfahrzeugs präsentiert. Bei der Entwicklung des Fahrzeugs haben die Ingenieure vor allem auf die Kraftstoffeffizienz geachtet.

„Bei der Arbeit am CX/03 ging es mehr um Industriedesign als um eine Styling-Studie“, bekennt Renault Trucks-Designchef Hervé Bertrand. Das Fahrzeug setze frühere Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Verbrauchssenkung des Herstellers fort, darunter Optifuel Lab. „Es soll die Quintessenz von Renault Trucks im Bereich der Kraftstoffsenkung vermitteln“, setzt Hervé Bertrand fort, „und langfristig neue Akzente für zukünftige Forschungsarbeiten des Herstellers setzen“.

Laut Renault habe jedes Bauteil eine genaue Funktion, die in erster Linie im Dienste von Aerodynamik und Effizienz stehe. Der Kühlergrill besteht ausschließlich aus einer Röhrenstruktur aus Kohlenfaser und Aluminium. In der Mitte wird ein beweglicher Teil bei zunehmender Fahrzeuggeschwindigkeit nach unten verschoben. Dasselbe Prinzip gilt für einen weiter unten angebrachten Spoiler, der die Bodenfreiheit absenkt. Drei aerodynamische Lamellen lenken den Luftstrom zur Seite hin. Die Außenrückspiegel wurden auf ein Minimum reduziert. Für sie gilt dasselbe Prinzip wie für alle anderen Elemente: Senkung des Luftwiderstands und damit des Verbrauchs.

Beim Fahrerhaus beträgt die Neigung der Windschutzscheibe jetzt 12 Grad. Sie bietet einen optimalen aerodynamischen Kompromiss. Außerdem ist sie im Ansatz leicht geneigt, um dem LKW ein dynamischeres Styling zu verleihen.

Auch die Aerodynamik des Anhänger wurde optimiert. Unter Wiederverwendung früherer Forschungsarbeiten entwickelte Renault Trucks einen Auflieger mit gewölbtem Dach, der der Form eines Wassertropfens nachempfunden ist. Eine seitliche Verkleidung umgibt alle Räder, und auch das Heck wurde mit Spoilern versehen. Außerdem wurde die Verkabelung zwischen dem Zugfahrzeug und dem Auflieger gezielt überarbeitet, da dieser Zwischenraum starke Turbulenzen erzeugt. Wenn das Fahrzeug auf der Autobahn unterwegs ist, schließt das Fahrerhaus mit dem Auflieger ab, so dass der Luftstrom nicht unterbrochen wird.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.