Kögel: Eigene Trailer-Achsen

Die Kögel-Achse wird auf der IAA vorgestellt
© Foto: Kögel

Als letzter der drei großen deutschen Trailer-Hersteller will bald auch Kögel eine eigene Achse anbieten.


Datum:
31.08.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Diese Achse soll laut Hersteller spürbare Vorteile in Sachen Wartungsfreundlichkeit, Spurtreue und Kosten bringen. Beispielsweise ist der Wechsel der Bremsbeläge und Scheiben schnell und ohne Spezialwerkzeug möglich. Eine formschlüssige Verbindung von Bremssattelhalter und Achslenker dient als intelligente Bremskraftübertragung über den Achslenker direkt in das Chassis ohne Umweg über das Achsrohr. Die Achslenker schweißt Kögel im tschechischen Werk in Chocen, die Achsrohre werden dagegen aus einem Stück geschmiedet. Das sorgt laut Hersteller für einen spannungsfreien Kräfteverlauf. Im Falle einer Reparatur lassen sich Achslenker und Achsrohr separat voneinander tauschen. Das neue Trailer-Fahrwerk soll auf der kommenden IAA erstmals gezeigt werden. Hier möchte Kögel dann zusammen mit den Kunden entscheiden, mit welchen Komponenten der verschiedenen Zulieferer die Achse künftig bestückt werden soll.

HASHTAG


#Kögel

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.