Mehr Power für den Mercedes Zetros

Für den größeren Motor wurde das Fahrerhaus erhöht und nach hinten versetzt
© Foto: Daimler

Der geländegängige Truck mit der charakteristischen Haube kann nun mit bis zu 428 PS bestellt werden. Allerdings nur in Euro-3-Schadstoffnorm.


Datum:
10.02.2016
Autor:
Jan Burgdorf

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Stuttgart. Bislang war beim bulligen Hauben-Lkw von Mercedes bei 326 PS aus 7,2 Litern Hubraum Schluss. Nun erhörte Mercedes aber den Wunsch der Kunden nach mehr Leistung. Der Zetros als Zwei- und Dreiachser ist ab sofort mit einem 12 Liter großen Reihensechszylinder mit 428 PS bestellbar. Der „OM 457 LA“ sorgte auch schon im schweren Verteiler „Axor“ für Vortrieb. Damit das größere Triebwerk unter die Haube passt, musste das Fahrerhaus um 30 Zentimeter nach hinten und um 120 Millimeter nach oben versetzt werden, was den Zetros noch imposanter aussehen lässt. Auch der stärkere Motor kommt allerdings nicht über die Euro-3-Schadstoffeinstufung hinaus, was eine Zulassung in Westeuropa vereitelt. (JB)  

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.