Schwerer Stromer im Kundentest

200 Kilometer soll der E-Actros fahren, bevor er an die Steckdose muss
© Foto: Daimler

Mercedes-Benz schickt zwei Varianten seines elektrischen Verteilers E-Actros in den Praxistest.


Datum:
17.04.2018
Autor:
Serge Voigt

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Mit dem E-Actros schickt Mercedes-Benz zehn schwere elektrisch angetriebene Verteiler-Lkw auf die Straße. Die Fahrzeuge in zwei Varianten mit 18 beziehungsweise 25 Tonnen Gesamtgewicht gehen in den nächsten Wochen an Kunden, um Alltagstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit zu erproben.

Die Zwei- und Dreiachser sind als Kühlkoffer, Trockenkoffer, Silo- oder Planen-Lkw im Einsatz. Die Energie für laut Daimler bis zu 200 Kilometer Reichweite kommt aus Lithium-Ionen-Batterien mit 240 Kilowattstunden (kWh). Leere Batterien lassen sich bei einer Stationsleistung von mobilen Ladegeräten von 20 bis 80 Kilowatt innerhalb von drei bis elf Stunden vollständig aufladen. Die Akkus sind in elf Paketen verbaut: Drei befinden sich im Bereich des Rahmens, die anderen acht unterhalb. Zur Sicherheit werden die Batteriepakete von Stahlgehäusen geschützt.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.