Volvo liftet eine Antriebsachse

Vor allem für Schüttgut- und Holztransporte ist die Liftachse interessant   
© Foto: Volvo Trucks

Die neue Liftachse bieten die Schweden optional für ihre 6x4-Fahrgestelle und -Zugmaschinen an.


Datum:
14.10.2015
Autor:
Jan Burgdorf

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Göteborg. Eine verbesserte Traktion auf „schwierigen“ Fahrbahnuntergründen, vor allem aber einen geringeren Verschleiß und Verbrauch verspricht Volvo durch seine neue liftbare Antriebsachse. Die bieten die Schweden ab sofort für 6x4-Zugmaschinen und -Fahrgestelle an. Das Differenzial in der ersten Antriebsachse wird durch eine Klauenkupplung ersetzt, wodurch sich die zweite Antriebsachse auskuppeln und um 14 Zentimeter anheben lässt. Auf diese Weise mutiert der 6x4 zum 6x2 und soll so laut Volvo bei Leerfahren bis zu vier Prozent Diesel sparen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Auch der Wendekreis verkürzt sich um bis zu einen Meter. Die liftbare Antriebsachse bietet Volvo für die Baureihen FH, FH 16, FM und FMX an. (bj)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.