Änderungen beim Straßentransport gefährlicher Güter

Zum 1.1.2011 treten Änderungen beim Straßentransport gefährlicher Güter in Kraft. Was Fahrer wissen sollten.


Datum:
14.12.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Achtung Gefahrgutfahrer! Es gibt für 2011 wieder neue Regelungen, die in dem Fall die Kollegen am Steuer nicht ganz so stark zu spüren bekommen wie die Unternehmen. Zu beachten ist, dass die Vorschriften nach der obligatorischen Übergangsfrist von sechs Monaten spätestens ab 1.7.2011 angewendet werden müssen. Gefahrgutspezialist Jürgen Werny hat die wichtigsten Neuerungen, die die Fahrer betreffen, kompakt zusammengefasst.
(Siehe TRUCKER 1/2010, Seite 74 f.)

ACHTUNG: In Österreich gilt nach wie vor die alte Regelung gemäß österreichischer Tunnelverordnung. Die Tunnel in Österreich sind nicht mit der Tunnelkategorie gekennzeichnet, sondern wie bisher nur mit dem Durchfahrverbotschild! Bitte vor Fahrten nach Österreich entsprechend informieren. Das kann auch über den o.g. Link auf die UNECE-Webseite erfolgen, dort finden Sie auch die österreichischen Regelungen.
Die Bedeutungen der unterschiedlichen Tunnelbeschränkungscodes, die im Beförderungspapier angegeben sein können, sind im Anhang aufgelistet.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.