Baden-Württemberg: Millionenschaden bei Brand eines Schwertransports

Die Brandursache ist nach dem Einsatz der Feuerwehr noch unklar (Symbolfoto)
© Foto: sima/stock.adobe.com

Die Autobahn 5 ist am frühen Donnerstagmorgen wegen Löscharbeiten zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt gewesen.


Datum:
16.08.2018
Autor:
André Gieße

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Mahlberg. Beim Brand eines Schwertransports auf der Autobahn 5 bei Mahlberg (Ortenaukreis)in Baden-Württemberg ist ein Sachschaden von mindestens einer Million Euro entstanden. Die Ladung und der Auflieger seien am frühen Donnerstagmorgen in einer Baustelle in Brand geraten, teilte die Polizei in Offenburg mit. Der Fahrer habe die Zugmaschine noch abkoppeln können.

Die Autobahn ist den Angaben zufolge wegen der Löscharbeiten zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt gewesen. Auf den Umleitungsstrecken sei im Berufsverkehr mit Störungen zu rechnen. Die Brandursache war zunächst unklar. (dpa/ag)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.