Bei Unterkühlungen Notrufsäule nutzen

Auch in medizinischen Notlagen Autobahn-
Notrufsäulen nutzen (Foto: GDV DL)

Die Notrufzentrale der Autoversicherer in Hamburg weist darauf hin, dass sich die Verkehrsteilnehmer besser auf die aktuelle Wetterlage vorbereiten müssen.


Datum:
06.02.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Aufgrund des anhaltenden Dauerfrostes und der angekündigten Schneefälle für die nächsten Tage in Deutschland weist die Notrufzentrale der Autoversicherer in Hamburg darauf hin, dass die Verkehrsteilnehmer sich besser auf die aktuelle Wetterlage vorbereiten müssen.

„Die Notrufe, die uns wegen typischer technischer Winter-Defekte von den Autobahn-Notrufsäulen erreichen, haben in den letzten Tagen deutlich zugenommen“, sagt Heiko Beermann, Geschäftsführer der GDV Dienstleistungs-GmbH.

Überforderte Batterien, Motorschäden oder verschmierte, dick zugefrorene Windschutzscheiben, deren Waschanlage ebenfalls vereist ist, gehören im Moment zu den häufigsten Notrufen. Neben dem Ratschlag, sein Fahrzeug winterfest zu machen, verweist Beermann darauf vor Beginn der Fahrt immer Informationen über die jeweilige Straßenlage auf der geplanten Strecke einzuholen. Unterwegs sollte das Radio eingeschaltet bleiben, um Staus und Sperrungen wegen Schnee, Eis oder liegen gebliebener Fahrzeuge rechtzeitig ausweichen zu können. "Ganz simpel, aber wirksam sind warme Kleidung und eine Decke im Fahrzeug. Sie können zumindest zeitweise gegen Kälte helfen", sagt Beermann. Zudem wies er darauf hin, dass auch medizinische Notfälle, etwa aufgrund von Unterkühlung oder Erschöpfungszuständen jederzeit über die Autobahn-Notrufsäulen gemeldet werden können. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.