Bunte Lasterwelt auf MAN TGX

Die drei MAN rollen für die Peter-Maffay-Tournee 2015
© Foto: Richard Kienberger

LKW und Kunst – das passt, wie die Tattoo Trucks zeigen, die MAN für die aktuelle Peter Maffay-Tour als rollende Kunstwerke realisierte.


Datum:
22.09.2014
Autor:
Gerhard Gruenig

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


„Jeder Truck ist ein rollendes Kunstwerk. Dass meine Songs die Inspiration dafür waren, ehrt mich sehr“, zeigte sich Peter Maffay bei der Präsentation der exklusiv gestalteten LKW begeistert. „Die Trucks sehen sensationell aus! Wir werden die ‚MAN Tattoo Trucks’ genannten Zugmaschinen bei meiner Tournee Anfang 2015 einsetzen, um mit ihnen das Bühnenequipment quer durch Deutschland zu transportieren. Ich hoffe, dass wir damit positiv auffallen und die Menschen gewahr werden, dass LKW durchaus mehr sind als Arbeitsmaschinen.“

Ausgewählt wurden die Entwürfe lange im Vorfeld der IAA. Aus den Einreichungen entschied sich eine Jury für sechs Interpretationen von fünf Künstlern – Designer Robert Reinhold aus Chemnitz reichte so tolle Entwürfe ein, dass sich die Jury gleich für zwei seiner Designs begeisterte. Nach der Vorauswahl wurde jeder Entwurf in Handarbeit auf je einen weißen MAN TGX XXL lackiert. Die Umsetzung übernahmen der renommierte Designer und Lackkünstler Walter Maurer und Martin Dippel, die mit ihrem Team von „smart art“ die MAN Tattoo Trucks in einem Flugzeughangar gestalteten.

Inzwischen hat eine Jury, unter anderem bestehend aus Dr. Georg Pachta-Reyhofen (MAN SE Vorstand), Peter Maffey und Trucker-Redakteur Gerhard Grünig einen Gesamtsieger gekürt: den „Schwarze Linien“-Truck von Sebastian Bieler. Der erhält 10.000 Euro Preisgeld für seine Leistung.

Nach der Nutzfahrzeugmesse IAA rollen die MAN Tattoo Trucks von Hannover ins MAN Truck Forum München, wo alle Besucher und Gäste die einzigartig gestalteten Fahrzeuge bewundern können. Freuen können sich am Ende noch andere: Der Gewinner-Tattoo Truck wird für die Peter-Maffay-Stiftung zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher versteigert. Und nach der Tour können sich Fuhrunternehmen bewerben, einen der Tattoo-Trucks im eigenen Unternehmen einzusetzen. So kommen viele in den Genuss dieser Hingucker.  (GG)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.