Corona-Krise: Zulassung von Fahrzeugen nur noch in Ausnahmefällen

Eine Zulassung von Pkw oder Lkw gewähren die meisten Zulassungsbehörden derzeit nur noch in Ausnahmefällen
© Foto: © Arne Immanuel Baensch/dpa/picture-alliance

Fahrzeugzulassungen werden bis auf weiteres nur Transportunternehmen gewährt, die für die Grundversorgung der Bevölkerung wichtige Tätigkeiten ausführen.


Datum:
26.03.2020
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Transportunternehmer, die in Zeiten der Corona-Krise Lkw und Pkw zulassen möchten, können dieses meist nur noch unter Angaben von triftigen Gründen tun. Vor allem in großen Städten sind die zuständigen Ämter nach Recherchen der VerkehrsRundschau bis auf weiteres geschlossen. Sondertermine für Fahrzeugzulassungen werden beispielsweise in München nur noch für Privatpersonen oder Firmen gewährt, die für die Grundversorgung der Bevölkerung wichtige Tätigkeiten ausführen. Dazu gehört unter anderem der Transport von Lebensmitteln, pharmazeutischen Produkten oder Triebstoffen. Wer unter diese Gruppe fällt, muss dies glaubhaft bei der entsprechenden Behörde geltend machen.

HASHTAG


#Coronavirus

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.