BWVL: Fahrer benötigen den Zugang zu sanitären Einrichtungen

Die wichtigste Hygiene-Regeln in Zeiten von Corona: Hände waschen
© Foto: kieferpix/Istock

Der Verband ruft Unternehmen dazu auf, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, sich bei der Anlieferung oder Abholung von Ware die Hände im Firmengebäude zu waschen.


Datum:
24.03.2020
Autor:
Katharina Spirkl
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) fordert alle an der Lieferkette Beteiligten auf, Fahrern bei Anlieferungen und Abholungen Zugang zu sanitären Einrichtungen in ihren Firmengebäuden zu gestatten und sie bei der Einhaltung der Hygienemaßnahmen nach Kräften zu unterstützen. Nach Auffassung des BWVL tragen Lkw-Fahrer ebenso wie viele andere in den Lieferketten Beschäftigte ganz besonders zur Aufrechterhaltung der Lebensadern bei. Sie liefern nicht nur den Krankenhäusern und Apotheken Schutzkleidungen und Desinfektionsmittel, sondern auch den Geschäften eine Vielzahl an Lebensmitteln und anderen notwendigen Gütern des täglichen Bedarfs, argumentierte der Verband.

Ihr Beitrag zur Beruhigung der Gesellschaft könne nicht hoch genug eingeschätzt werden, denn nur bei vollen Regalen komme keine Panikstimmung auf, so der Verband weiter. Bei alledem scheuten sie nicht den Kontakt mit anderen – trotz Ausweitung der Lenkzeiten und zusätzlichen Einsatzzeiten am Wochenende. Leider werde diese Leistungsbereitschaft aus Sicht des BWVL nicht ausreichend gewürdigt, weder im direkten beruflichen Umfeld, noch in der allgemeinen Berichterstattung, bedauert der Verband.

„Lkw-Fahrer/innen sind die Helden der Lieferketten!“, wird BWVL-Hauptgeschäftsführer Markus Olligschläger zitiert. „Auch sie gehören zu unseren Rettern in der Not. Sie verdienen den gleichen Respekt und die gleiche Wertschätzung wie beispielsweise Ärzte, Pfleger, die Müllabfuhr und Polizisten.“ Allein aus Gründen des Selbstschutzes müsse Fahrern im Rahmen ihrer Lieferkontakte der Toilettengang und das obligatorische Händewaschen gestattet werden, so Olligschläger weiter.

HASHTAG


#Coronavirus

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.