Daimler Trucks testet Platooning-Technologie in Japan

Die Fahrten finden auf japanischen Aurtobahnen - Expressway genannt - statt
© Foto: Daimler

Die Daimler-Tochter Fuso fährt digital gekoppelt auf öffentlichen Straßen im Großraum Tokyo


Datum:
24.01.2018
Autor:
Jan Burgdorf

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Stuttgart/Kawasaki (Japan). Nach Tests zur elektronischen Koppelung von Lkw in Europa und den USA fährt Daimler nun auch mit seiner asiatischen Marke Fuso im Verbund, dem sogenannten Platoon. Hierbei fährt ein schwerer Lkw vom Typ FUSO Super Great elektronisch gekoppelt und im teilautomatisierten Modus in einem Platoon mit weiteren Lkw der japanischen Marke. Die Fahrten finden zwischen dem 23. Januar und dem 1. Februar auf dem Shin-Tomei Expressway südwestlich von Tokio und dem Kita-Kano Expressway, nördlich der japanischen Hauptstadt statt. (bj)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.