Die A 14 wächst weiter nach Norden

Schritt für Schritt wächst die Autobahn 14 in Richtung Norden
© Foto: Peter Gercke/picture-alliance

Mit dem nächsten Spatenstich für ein 13 Kilometer langes Teilstück kommt der Bau der Autobahn 14 von Magdeburg nach Schwerin weiter voran.


Datum:
24.08.2018
Autor:
Martin Orthuber

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Lüderitz/Magdeburg. Die Verlängerung der A 14 von Magdeburg Richtung Ostsee nimmt immer mehr Gestalt an. Am Montag, 27. August 2018, wird bei Lüderitz (Landkreis Stendal) der nächste Spatenstich für einen weiteren Abschnitt gesetzt. Erwartet werden dazu Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und Landesverkehrsminister Thomas Webel (beide CDU), meldete das Ministerium in Magdeburg.

Der Bauabschnitt von der Anschlussstelle Tangerhütte bei Dolle nach Lüderitz ist 13 Kilometer lang und soll 125 Millionen Euro kosten. Weil die Trasse die streng geschützten Gebiete der Colbitz-Letzlinger-Heide tangiert, sind die Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen aufwendig.Die Orte Lüderitz und Schleuß bekommen einen zusätzlichen Lärmschutz.

 

Bereits seit vergangenem Jahr wird am acht Kilometer langen Abschnitt zwischen Colbitz-Tangerhütte gebaut. Dafür sind 81 Millionen Euro veranschlagt. Der Verkehr soll hier 2020 fließen. Ab 2021 kann man dann knapp 30 Kilometer auf der A14 von Colbitz bis Lüderitz fahren.

Für den Abschnitt von Stendal-Mitte bis Osterburg besteht ebenfalls Baurecht. Die Bauvorbereitungen für den 18 Kilometer langen und 145 Euro teuren Abschnitt sollen demnächst beginnen. Die Baufahrzeuge können aber erst anrollen, wenn auch für das 13 Kilometer lange Autobahnstück von Lüderitz bis Stendal Baurecht vorliegt. Beide Abschnitte sollen in einem Zug gebaut werden. Als Fertigstellungstermin für die zusammen 30 Kilometer lange Strecke wird das Jahr 2022 genannt. (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.