Experten: Kontroverse Diskussion um Lang-LKW

Einigkeit herrscht bei den Experten hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit der Euro-Combis (Foto: VDA)

Nach wie vor gibt es Diskussionen um den geplanten Feldversuch von Lang-LKW in Deutschland.


Datum:
04.07.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Nach wie vor gibt es Diskussionen um den geplanten Feldversuch von Lang-LKW in Deutschland. Bei einem von MAN organisierten Gespräch tauschten sich Spediteur Ulrich Boll, ADAC-Verkehrsexperte Björn Dosch und Dr. Kay Lindemann, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie VDA, über ihre unterschiedlichen Standpunkte hinsichtlich des Einsatzes der 25 Meter langen LKW aus. Einig sind sich alle Experten darin, dass Lang-LKW eine wesentliche Entlastung für die Umwelt, das Transportgewerbe und die Verbraucher darstellen.

Einig waren sich die Experten auch über die Begrenzung der Fahrzeuge auf 40 Tonnen Gesamtgewicht sowie die grundsätzlichen Bedingungen, unter denen Lang-LKW auch in Deutschland fahren dürften. ADAC-Fachmann Dosch: „In den Niederlanden dürfen Lang-LKW auf Autobahnen fahren sowie auf bestimmten, geprüften Nebenstrecken.“ Darin sieht er ein mögliches Vorbild. Dem pflichtete auch Dr. Lindemann bei: „Das hilft allen: der Umwelt, dem Transportgewerbe und dem Verbraucher."

Uneinig waren sich die Experten hinsichtlich der Infrastruktur für den Einsatz von Lang-LKW. Während ADAC-Experte Dosch diese bemängelte und auf die verschärfte Gefahr unerlaubter Überladung verwies, betonte Dr. Lindemann vom VDA die Flexibilität des LKW-Einsatzes. Auch das Deutsche Bahn-Unternehmen DB Logistics befürwortet den geplanten Feldversuch. Der Spediteur Boll sieht ebenfalls keinen Konflikt zum Schienenverkehr. Lang-LKW seien auf der Fahrt zu Bahnterminals und zurück günstiger als herkömmliche LKW. 

Boll betonte auch den praktischen Nutzen der verlängerten Kombinationen. Spediteure würden heutzutage zu 80 bis 90 Prozent Volumentransporte durchführen. Die Spediteure würden dabei schon aus eigenem wirtschaftlichem Interesse für eine möglichst hohe Auslastung sorgen. Dadurch könnten zwei Lang-LKW soviel transportieren wie drei herkömmliche Lastkraftwagen. (Quelle: MAN/vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.