-- Anzeige --

FDP will Euro-3-LKW nicht weiter belasten

FDP-Verkehrspolitiker Patrick Döring will die Mauthöheverordnung ändern

Berlin. Der designierte verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick Döring, hat die Zusage der schwarz-gelben Koalition präzisiert, die LKW-Maut werde bis zum Ende der Wahlperiode im Herbst 2013 nicht erhöht.


Datum:
04.11.2009
Autor:
Redaktion TRUCKER
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der designierte verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick Döring, hat die Zusage der schwarz-gelben Koalition präzisiert, die LKW-Maut werde bis zum Ende der Wahlperiode im Herbst 2013 nicht erhöht. Das Güterkraftverkehrsgewerbe hatte während der Koalitionsverhandlungen darauf verwiesen, dass die Mauthöheverordnung eine Anhebung der Abgabe für Euro-3-Fahrzeuge ab Jahresbeginn 2011 vorsieht.

Auf die Frage, ob der Koalitionsvertrag so zu interpretieren sei, dass damit auch die geplante Mauterhöhung ab 2011 zurückgenommen werden soll, erklärte Döring: „ Wir haben vereinbart, dass es in dieser Legislaturperiode keine weitere Mauterhöhung geben soll. Das bedeutet nach meinem Verständnis unbedingt auch die Rücknahme der zum 1. Januar 2011 geplanten Mauterhöhung“. Im Koalitionsvertrag heißt es dazu: „Wir werden „ein Belastungsmoratorium schaffen, indem eine Erhöhung der LKW-Maut in dieser Legislaturperiode ausgeschlossen wird“. (jök)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.