Flughafen-Umgehung Hamburg: Sperrung von 21. bis 24. August

Bei der Sanierung wird die Asphaltverschleißschicht der Straße erneuert (Symbolbild)
© Foto: Carsten Rehder/dpa/picture-alliance

Für den dritten und letzten Bauabschnitt wird die Bundesstraße 433 in Richtung Innenstadt sowie die Zufahrtsrampe zu den Terminals an bestimmten Abschnitten gesperrt.


Datum:
14.08.2020
Autor:
dpa/John Aukenthaler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Sanierung der Umgehungsstraße des Hamburger Flughafens soll vom 21. bis zum 24. August abgeschlossen werden. Für den dritten und letzten Bauabschnitt wird die Bundesstraße 433 in Richtung Innenstadt sowie die Zufahrtsrampe zu den Terminals von Freitag, 09.00 Uhr, bis Montag, 05.00 Uhr, zwischen dem Ring 3 und der sogenannten Einhausung der B 433 gesperrt. Das teilte die ausführende Autobahnniederlassung Nord am Freitag mit. Bei der Sanierung wird die Asphaltverschleißschicht der Straße erneuert.

Die Anreise aus dem Norden von der Autobahn 7 ist demnach über die Anschlussstelle Schnelsen, den Schleswiger Damm, die Friedrich-Ebert-Straße, die Kollaustraße, Nedderfeld, die Tarpenbekstraße und die Alsterkrugchaussee möglich.

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Norderstedt sollten die Umleitung über die Niendorfer Straße, den Krohnstieg, die Langenhorner Chaussee und die Flughafenstraße nutzen. Aus der Innenstadt sei die Zufahrt zum Flughafen uneingeschränkt möglich.

HASHTAG


#Hamburg

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.