Frankreich: Bußgeld bei falscher oder fehlender Umweltplakette droht

Verkehrsschilder weisen in Frankreich auf die neuen Umweltzonen hin
© Foto: Green Zones

Seit Monatsanfang droht in den französischen Städten Paris, Lyon und Grenoble eine Geldstrafe von 135 Euro, wenn ein ausländischer Lkw ohne eine Crit´Air-Vignette in die Umweltzonen einfährt.


Datum:
11.07.2017
Autor:
André Gieße

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Paris. Wer in den französischen Städten Paris, Lyon und Grenoble mit einem Fahrzeug ohne eine Crit´Air-Vignette in die Umweltzonen einfährt, riskiert seit 1. Juli 2017 ein Bußgeld. Zwar gilt seit dem 1. Februar 2017 auch für ausländische Fahrzeughalter die Plicht, eine entsprechende Umweltplakette am Fahrzeug anzubringen. Das Gesetzesdekret, wonach Zuwiderhandlungen für diese neue Vorschrift bestraft werden, ist allerdings erst kürzlich in Kraft getreten.

Demzufolge beträgt das Bußgeld für das Einfahren in die Umweltzonen ohne Umweltplakette für leichte Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht 68 Euro und für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht 135 Euro. Die Umweltplakette gibt es gibt es für Pkw, Lkw und Busse aus dem EU-Ausland. Sie kostet einmalig 29,65 Euro und gilt unbefristet. Aktuelle, tägliche Meldungen, wann welche Vignetten in welche Umweltzonen einfahren dürfen, sind jeweils in verschiedenen Sprachen auf der Webseite www.crit-air.fr erhältlich. (ag)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.