Gefahren im winterlichen Straßenverkehr

ADAC: Nicht an Winterreifen sparen (Quelle: ADAC Truck Service)

Der ADAC Truck Service hat zusammen mit TNS Emnid nachgefragt, wovor sich Verkehrsteilnehmer im winterlichen Straßenverkehr am meisten fürchten.


Datum:
07.11.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der ADAC Truck Service hat zusammen mit TNS Emnid nachgefragt, wovor sich Verkehrsteilnehmer im winterlichen Straßenverkehr am meisten fürchten. Bei der Umfrage mit 1000 Teilnehmern habe sich gezeigt, dass LKW als Gefahrenquelle eine nur untergeordnete Rolle im Winterverkehr spielen. Als größtes Risiko im Winter wurde von 79 Prozent der Befragten vielmehr eine unvorsichtige und unangepasste Fahrweise anderer Verkehrsteilnehmer genannt. 64 Prozent der Fahrer befürchten einen unzureichenden Winterdienst und 51 Prozent nannten Schlaglöcher.

Gefahren, die von nicht wintertauglichen und nicht unzureichend gewarteten LKW ausgehen, werden laut ADAC als weniger relevant eingeschätzt: herabstürzende Eisplatten von LKW beschäftigen demnach 47 Prozent der befragten Fahrer, und mit Pannen liegengebliebene LKW stehen mit 30 Prozent der Nennungen nur an fünfter Stelle der gefahrenursachen im winterlichen Straßenverkehr.

Dennoch rät der ADAC LKW-Fahrern vor jeder Fahrt die Eisplatten vom Dach ihrer Fahrzeuge zu entfernen. Zudem wird für unerlässlich der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen angesehen. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.