Gütertransporte ziehen wieder an

Die meisten Güter rollen per Lastwagen

Das Anziehen der Konjunktur hat den Güterverkehr in Deutschland 2010 wieder angekurbelt.


Datum:
26.01.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Das Anziehen der Konjunktur hat den Güterverkehr in Deutschland 2010 wieder angekurbelt. Allerdings wirkt die Krise nach: Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise seien noch nicht komplett überwunden, stellte das Statistische Bundesamt fest.

Nach vorläufigen Angaben der Wiesbadener Behörde wurden im vergangenen Jahr zu Lande, zu Wasser und in der Luft insgesamt rund 4,1 Milliarden Tonnen Güter transportiert. Das waren zwar 3,1 Prozent mehr als im Krisenjahr 2009, die beförderte Tonnage lag jedoch 8,5 Prozent unter dem Wert des Jahres 2008.

Die weitaus meisten Güter rollen nach wie vor per Lastwagen durch Deutschland: 77 Prozent der gesamten Tonnage entfallen auf den Straßengüterverkehr. Die Statistiker verweisen auf eine Schätzung des Bundesverkehrsministeriums, wonach im vergangenen Jahr 3,13 Milliarden Tonnen auf Deutschlands Straßen befördert wurden. Das waren 1,2 Prozent mehr als im Jahr 2009. (dpa/vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.