Hohe Sicherheitsstandards in deutschen Tunneln

Jeder Quadratmeter kann per Videokamera eingesehen werden
© Foto: picture-alliance/Michael Reichel

Deutsche Brücken sind oft marode, aber unsere Tunnel sind gut in Schuss, die Sicherheitsstandards hoch.


Datum:
03.04.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Zu diesem Ergebnis kommen die Experten beim ersten Deutschen Tunnelkongress in Rostock. Aus den Katastrophen der vergangenen Jahrzehnte etwa in den Alpen sei viel gelernt worden. "Es gibt keinen Tunnel mehr ohne Videoüberwachung, jeder Quadratmeter kann eingesehen werden", sagte der Direktor des Instituts für Straßenwesen an der Technischen Hochschule Aachen, Bernhard Steinauer. Allerdings gebe es keinen Grund zur Zufriedenheit. "Deutschland hat Glück gehabt." Denn die Schwachstelle im System Tunnel bleibe der Mensch. Bei einem Test im Jahr 1999 wurden von 20 Tunneln noch fünf als bedenklich und drei als mangelhaft eingestuft. 2012 fiel keiner mehr durch. In Deutschland gibt es 330 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 250 Kilometer.

Derzeit werde ein Infrarot-System entwickelt, das unnatürliche Hitze etwa an Reifen oder Bremsscheiben feststellen kann. Dann würde ein Auto schon gestoppt, bevor es in die Röhre einfährt. Es werde auch an Systemen gearbeitet, die Gefahrgutzeichen an Lastwagen erkennen. "Dann wissen wir jederzeit, welches Gefahrenpotenzial sich aktuell im Tunnel befindet", sagte Steinauer.

HASHTAG


#Tunnel

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.