„Jahrzehnt der Sicherheit im Straßenverkehr“

UN ruft zum „Jahrzehnt der Sicherheit im Straßenverkehr“ auf (Foto: Jens-Ulrich Koch/ddp)

Weltweit sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO jährlich 1,3 Millionen Menschen auf den Straßen.


Datum:
10.05.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Weltweit sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO jährlich 1,3 Millionen Menschen auf den Straßen. Hinzu kommen bis zu 50 Millionen Verletzte. Insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern ist bei den 15- bis 29-Jährigen der Straßenverkehrsunfall die Todesursache Nummer eins. Die Hälfte aller getöteten Menschen weltweit sind als Fußgänger, Fahrradfahrer oder motorisierter Zweiradfahrer unterwegs gewesen. Damit sich die Verkehrssicherheit weltweit erhöht, rufen die Vereinten Nationen UN am Mittwoch, 11. Mai, zum „Jahrzehnt der Sicherheit im Straßenverkehr“ auf. Ziel ist es, die Folgen der Straßenverkehrsunfälle zu verringern. Im Aktionsplan der UN werden fünf Handlungsfelder genannt: Verkehrssicherheitsmanagement, Infrastruktur, Fahrzeugtechnik, Verkehrsteilnehmer und Unfallversorgung. (DVR/vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.