Lenkzeitenerfassung an Lkw immer geschickter manipuliert

In der Regel darf die Tageslenkzeit für Lkw-Fahrer höchstens neun Stunden betragen
© Foto: Federico Gambarini / dpa / picture alliance

Teilweise werde mit elektronisch fehlgesteuerten Getriebesensoren der falsche Eindruck erweckt, dass der Lastwagen stehe und nicht fahre.


Datum:
07.12.2018
Autor:
Felix Altmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Bielefeld. Schwarze Schafe im Speditionsgewerbe manipulieren laut Polizei mit immer mehr technischer Raffinesse die Erfassung der Fahrer-Lenkzeiten. Allein bei der Autobahnpolizei Bielefeld seien in diesem Jahr bereits acht Fälle von manipulierten Lkws aufgedeckt worden, teilte die Behörde am Freitag mit. Dabei werde teils mit elektronisch fehlgesteuerten Getriebesensoren der falsche Eindruck erweckt, dass der Lastwagen stehe und nicht fahre.

Die Polizei stoppt solche Fahrzeuge, verlangt Sicherheitsleistungen und lässt die Wagen in Fachwerkstätten zurückbauen. 2018 seien allein rund 150.000 Euro an Sicherheitsleistung verlangt worden, so die Polizei. In der Regel darf die Tageslenkzeit für Lkw-Fahrer höchstens neun Stunden betragen, in Ausnahmefällen kann diese zweimal in der Woche auf zehn Stunden erhöht werden. (dpa/fa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.