LKW-Fahrer demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen

Die Demonstranten versammelten sich vor dem Gebäude der EU-Kommission in Brüssel.
© Foto: VR/Kay Wagner

Etwa 750 Gewerkschaftsvertreter und LKW-Fahrer aus neun europäischen Ländern haben vor den EU-Einrichtungen in Brüssel für faire Arbeitsbedingungen protestiert.


Datum:
10.10.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Rund 750 Gewerkschaftsvertreter und LKW-Fahrer aus neun europäischen Ländern sind am Dienstag in Brüssel vor den EU-Einrichtungen für bessere Arbeitsbedingungen für Berufskraftfahrer in Europa auf die Straße gegangen. Der Protest richtete sich vor allem gegen die sinkenden Löhne und die zunehmend entwürdigende Behandlung der Fahrer. Zu der Demonstration aufgerufen hatte die Europäische Dachorganisation der Fahrergewerkschaften ETF (Europäische Transportarbeiter Föderation).

Den Protest soll nach ETF-Angaben Auftakt einer längerfristigen Kampagne sein, die sich an europäische Entscheidungsträger und die nationalen Regierungen richtet, um die Löhne und Arbeitsbedingungen der Berufskraftfahrer zu verbessern. „Heute sind wir 750. Aber wenn es um die Liberalisierung der Kabotage in der EU gehen wird, werden wir 5000 sein“, sagte die für Straßenverkehr zuständige ETF-Sekretärin Cristina Tilling auf der Schlusskundgebung vor der EU-Kommission. EU-Verkehrskommissar Siim Kallas und seine Mitarbeiter hatten ein Treffen mit den Demonstranten verweigert, gaben die Veranstalter an.

„Gesetze werden erlassen, aber nicht ordnungsgemäß durchgesetzt. Unterdessen verschlechtern sich die Löhne und Arbeitsbedingungen von Berufskraftfahrern in Europa ständig. Lange Arbeitszeiten, Übernachtungen im LKW, kein Zugang zu warmen Mahlzeiten oder WC-Anlagen – die Liste der Probleme ist lang. Mit diesem Aktionstag wollen ETF und ihre Mitgliedsgewerkschaften die respektlose Art anprangern, wie Berufskraftfahrer in Europa behandelt werden", so Tilling zuvor am Rande des Protests.

HASHTAG


#Fahrerlöhne

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.