Lkw-Maut-Fahrerleistungsindex zeigt stärksten je gemessenen Rückgang

Die Fahrleistung der mautpflichtigen Lastkraftwagen ist saisonbereinigt um 5,9 Prozent gegenüber Februar 2020 gesunken
© Foto: Jürgen Lösel/ZB/picture-alliance

Das Coronavirus wirkt sich massiv auf die Lkw-Fahrleistung in Deutschland aus. Deutlich zeigt dies der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex, der aktuell den stärksten je gemessenen Rückgang im Vergleich zu einem Vormonat anzeigt.


Datum:
09.04.2020
Autor:
John Aukenthaler
Lesezeit: 
3 min

1 Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Wie das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) und das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilen, ist die Fahrleistung der mautpflichtigen Lastkraftwagen mit mindestens vier Achsen auf Bundesautobahnen im März 2020 saisonbereinigt um 5,9 Prozent gegenüber Februar 2020 gesunken. Das war der stärkste je gemessene Rückgang gegenüber einem Vormonat seit Einführung der Lkw-Maut im Jahr 2005. Einen ähnlich deutlichen Rückgang der Lkw-Fahrleistung hatte es zuletzt während der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise gegeben: Im Januar 2009 war der saisonbereinigte Lkw-Maut-Fahrleistungsindex um 4,3 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken. Da die Lkw-Fahrleistung in engem Zusammenhang mit der Industrieproduktion in Deutschland steht, gibt der Index frühe Hinweise zur Konjunkturentwicklung. Vorübergehend wird der Index nun auch arbeitstäglich aktualisiert und veröffentlicht.

Wegen der derzeit aufgrund der Corona-Pandemie hohen Unsicherheit bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung und des zugleich hohen Bedarfs an aktuellen Konjunkturdaten intensivieren das BAG und das Statistische Bundesamt ihr Informationsangebot aus der Mautstatistik: Für die Dauer der Corona-Krise werden die Ergebnisse zur Lkw-Fahrleistung nicht mehr nur monatlich, sondern beginnend am 14. April auch arbeitstäglich aktualisiert. Die Ergebnisse bilden damit die Fahrleistung mit fünf- bis neuntägigem Abstand sehr aktuell ab. Die Tagesdaten werden unter anderem in kalender- und saisonbereinigter Form veröffentlicht, diese Bereinigung wird von der Deutschen Bundesbank durchgeführt.

HASHTAG


#Coronavirus

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


Heringlehner Herbert

13.04.2020 - 09:48 Uhr

Es wäre an der Zeit,dass die LKW Fahrer Ihren längst verdienten Stellenwert in der Deutschen Gesellschaft erhalten würden.Dazu gehört auch die Aufhebung der starren Fahrzeit Regelung die nur dazu führt,dass die LKW Fahrer unter ständigem PSYCHISCHEN Druck sind und somit die Konzentration nach läßt und zu Unfällen führt, meist ausgelöst durch Rüpelhafte Autofahrer durch ausbremsen.. Also HERREN UND DAMEN POLITIKER MACHEN SIE DEM LKW FAHRER DAS ARBEITEN LEICHTER UND EINFACHER Sie sehen dass ohne LKW Fahrer nichts laufen würde was ist mit der Bahn wenn die Lebensmittel am Bahnhif stehen würden und nicht beim Dicounter. HERINGLEHNER HERBERT


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.