Nach Streik der Lkw-Fahrer: Brasilien senkt Dieselpreise

Lkw-Fahrer in Brasilien haben zahlreiche Straßen blockiert und für massive Behinderungen gesorgt
© Foto: AA/picture-alliance

In Brasilien haben Lkw-Fahrer tagelang ihre Arbeit niedergelegt, um gegen die hohen Treibstoffpreise zu protestieren - mit Erfolg.


Datum:
29.05.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Brasilia. Nach einem tagelangen Streik der Fernfahrer in Brasilien hat Präsident Temer eingelenkt und die Dieselpreise gesenkt. „Meine Regierung war immer dialogbereit und wir haben eine Einigung erzielt”, so der Staatschef. Demnach sollen der Preis für Diesel und die Mautgebühren für zwei Monate gesenkt werden. Allein im Mai waren die Spritpreise um teilweise fast zwölf Prozent angestiegen.

In der vergangenen Woche begannen Lkw-Fahrer damit, weite Teile des Landes lahmzulegen. In ihrem Protest gegen die hohen Treibstoffpreise blockierten die Trucker zahlreiche Landstraßen. Wegen des Streiks blieben viele Tankstellen trocken und Supermärkte leer. (dpa/sno)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.