Neue Raststätte Hörbranz

Im Stil der Vorarlberger Architektur soll die Raststätte Hörbranz errichtet werden
© Foto: Rhomberg Bau

An der deutsch-österreichischen Grenze wird bis Mitte 2018 an einer neuen Rastmöglichkeit gebaut.


Datum:
24.12.2016
Autor:
Martin Orthuber

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


In Hörbranz, auf dem Areal der ehemaligen Zollstation zwischen Österreich und Deutschland, ist Anfang November mit dem Bau einer Raststätte begonnen worden. Generalunternehmer ist Rhomberg Bau. "Wir sind froh, dass das Gelände aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und der Bau losgehen kann. Saubere, moderne Rastmöglichkeiten mit hoher Qualität bei Service und Angebot - das erreichen wir mit unseren Partnern", sagte Klaus Schierhackl, Baurechtsgeber und Vorstandsdirektor der österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs- Aktiengesellschaft Asfinag.

Bis Mitte 2018 soll auf dem Areal ein Vorzeigeprojekt für schonende Ressourcennutzung im Stil der Vorarlberger Architektur entstehen. Die Raststation Hörbranz wird 250 Sitzplätze im Restaurant- und Take-Away-Bereich samt Terrasse haben. Geplant sind natürlich auch ein Shop, Tankstelle und zahlreiche Stellplätze für Lkw und Pkw. Wegen des derzeit in Österreich günstigeren Diesel werden in Richtung Deutschland Lkw-Zapfsäulen errichtet. Standplätze bleiben in ähnlichem Umfang erhalten wie bisher, verspricht der Unternehmer. Zur Betreibergesellschaft gehören neben Rhomberg Bau auch die Schweizer "Gruppe Thurau" als Restaurant- und Shopbetreiber und die Mineralöl-Handelsgesellschaft Schindele aus Ravensburg. Rund um das Gelände werden zusätzliche und höhere Lärmschutzwände gebaut sowie Bäume und Sträucher gepflanzt. 17 Millionen Euro sollen in das Projekt investiert werden und 80 Arbeitsplätze entstehen. Vorausgegangen war ein jahrelanges Behörden- und Genehmigungsverfahren, das erst im April 2016 abgeschlossen wurde. Die Eröffnung der Raststation ist für Juni 2018 geplant.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.