Regierung prüft Ausweitung der LKW-Maut

Die Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen soll den Ausweichverkehr unterbinden (Foto: ddp/Sebstian Willnow)

Bei der geplanten Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen kann die Bundesregierung noch keine klaren Aussagen treffen.


Datum:
12.08.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Bundesregierung kann derzeit noch keine konkreten Aussagen darüber treffen, welche Bundesstraßen von einer Ausweitung der LKW-Maut betroffen sein werden. In einem Antwortschreiben auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hieß es, Aussagen zu bestimmten Bundesstraßen können erst nach Abschluss einer Prüfungen der rechtlichen und technischen Bedingungen getroffen werden.

Die Maut für schwere Lastwagen soll ab nächstem Jahr auch auf vier- oder mehrspurigen Bundesstraßen kassiert werden.  Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CDU) begründete diesen Schritt durch die gestiegene Attraktivität für den Güterverkehr durch den Ausbau zahlreicher Bundesstraßen auf vier Fahrstreifen. In vielen Fällen würden sich diese Straßen zu Ausweichstrecken entwickeln. (ag/tk)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.