Rheinland-Pfalz testet Sichtschutzwände gegen Gaffer

Diese Sichtschutzwände sollen Unfallopfer von Gaffern abschirmen
© Foto: Frederico Gambarini/dpa/picture-alliance

Um Unfallopfer vor den Blicken Schaulustiger zu schützen, ergreift die Polizei in Rheinland-Pfalz jetzt Maßnahmen. Sichtschutzwände sollen Gaffern den Blick künftig versperren.


Datum:
28.11.2017
Autor:
Stefanie Nonnenmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wattenheim/Heiligenroth. Zur Abschirmung von Schaulustigen nach Unfällen startet der rheinland-pfälzische Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein Pilotprojekt auf Autobahnen in der Pfalz und im Westerwald. Voraussichtlich ab Mitte Januar liefere die Behörde Sichtschutzwände an die Autobahnmeistereien Wattenheim und nach Heiligenroth, sagte eine LBM-Sprecherin am Dienstag. Zum Einsatz kommen sollen sie auf der Autobahn 3 und der Autobahn 61. Zuvor hatten andere Medien darüber berichtet.

Es handele sich um rund 20 Elemente, jedes sei ein Stahlrohrrahmen mit grüner Folie. Mit ihnen können eine Strecke von bis zu 100 Metern abgeschirmt werden. Wie lange der Probelauf dauert, ist noch unklar: Der LBM gehe von ein bis zwei Jahren aus. Ziel sei es beispielsweise zu klären, wie schnell die Wände aufgestellt werden könnten.

Den Aufbau übernehme auf der A 3 die Autobahnmeisterei. Im Falle der A 61 mache das unter Umständen die Feuerwehr. Das sei noch nicht abschließend geklärt, sagte die Sprecherin. Die Kosten für das Projekt belaufen sich laut LBM pro Autobahnmeisterei auf rund 50.000 Euro. In der Summe sind die Wände sowie jeweils ein Einsatzanhänger zum Materialtransport inbegriffen. Die Kosten trägt der Bund. (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.