Sektorales Fahrverbot: EU gibt Widerstand auf

Das sektorale Fahrverbot auf der Inntalautobahn bleibt gültig
© Foto: Picture-Alliance/Roland Mühlanger

Die EU-Kommission hat das Vertragsverletzungs-Verfahren gegen Österreich wegen des Tiroler sektoralen Lkw-Fahrverbots auf der Inntalautobahn A 12 eingestellt.


Datum:
26.04.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Grund dafür sei, dass Österreich die geforderten Gesetzesveränderungen durchgeführt habe, hieß es kürzlich. Im vergangenen Sommer hatte die EU-Kommission kritisiert, die Tiroler Maßnahme zur Luftreinhaltung stelle eine unverhältnismäßige Beschränkung des freien Warenverkehrs in der EU dar. Im ersten Schritt ist zum 1. November 2016 der Transport bestimmter nicht verderblicher Güter mit Lkw über 7,5 Tonnen der Euroklassen 3 und 4 untersagt worden. Erst in einem zweiten Schritt, der ein halbes Jahr später als geplant am 1. Mai 2017 in Kraft tritt, werden Transporte dieser nicht verderblichen Güter mit Lkw der Euroklasse 5 verboten. Ausgenommen vom Fahrverbot sind vorerst Lkw der Euroklasse 6.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.