Standards geplant

Hermes will verbindliche Standards einführen.
© Foto: Hermes

Der KEP-Dienstleister Hermes strebt einen Mindestlohn für seine Austräger an.


Datum:
28.07.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Kritik an den Arbeitsbedingungen von Paketzustellern führt zu ersten Veränderungen in der Branche. Hermes teilte mit, im Rahmen eines Zertifizierungsverfahrens Mindeststandards bei Löhnen und Arbeitszeit festzulegen. Das Verfahren sollen künftig "alle mit Hermes in der Zustellung kooperierenden Generalunternehmer durchlaufen", hieß es seitens des KEP-Dienstleisters. Die Zertifizierung, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, übernimmt demnach ein externes Prüfinstitut. "Mit der Zertifizierung schaffen wir ein Steuerungs- und Kontrollsystem innerhalb einer komplexen Logistikkette, bei der auch die Beschäftigten auf der letzten Meile für harte Arbeit einen auskömmlichen Lohn sowie faire Sozialbedingungen vorfinden", teilte das Unternehmen mit.

GLS-WERTEKODEX SOLL FAIRNESS FÖRDERN

Die Vorwürfe von Seiten der Gewerkschaft Verdi, dass auch unter den veränderten Bedingungen Lohndumping betrieben werde, nahm Hermes "mit Bestürzung und Unverständnis zur Kenntnis". Auch GLS reagierte auf die Kritik an den Arbeitsbedingungen der Paketzusteller. An allen GLS-Standorten in Deutschland hätten laut Unternehmen Depot-Dialoge stattgefunden. In den Gesprächen wurde diskutiert, wie die Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und GLS optimiert werden kann. "Bei einer solchen Diskussion nur auf die Vergütung von Transportunternehmen zu schauen, ist zu kurz gegriffen", teilte GLS mit. Es gehe vor allem um die Frage, wie Prozesse verbessert werden können, wie vernünftige Tourenplanungen möglich sind und wo elektronische Systeme unterstützen können. TS

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.