Straßentransporte in der Schweiz werden teurer

Der Nutzfahrzeugverband Astag sagt einen Anstieg der Transportpreise um bis zu vier Prozent voraus (ddp/Uwe Meinhold).

Der schweizerische Nutzfahrzeugverband Astag kündigt zum Jahreswechsel einen Preisanstieg von bis zu vier Prozent an.


Datum:
21.09.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Bern. Die Transportkosten in der Schweiz werden zum Jahreswechsel um zwei bis vier Prozent steigen. Damit rechnet der schweizerische Nutzfahrzeugverband Astag. Als Gründe nannte er jetzt neue staatliche Maßnahmen und Auflagen sowie damit zusammenhängend zusätzlicher Verwaltungsaufwand. Auf einer Mitgliederversammlung der Astag hatte der Zentralpräsident Adrian Amstutz bereits vor Wochenfrist einen deutlichen Preissprung als Reaktion „auf die ständig steigenden Kosten im Bereich Aus- und Weiterbildung der Chauffeure“ angekündigt.

Astag verwies nun außerdem auf strengere Tunnelvorschriften für Gefahrengutsendungen, die Einführung der neuen Arbeits- und Ruhezeitverordnung (ARV), die administrativen Anpassungen für die Erhöhung der Mehrwertsteuer und nicht zuletzt auch die höheren Sozialversicherungsprämien sowie die im Raum stehenden Lohnforderungen. Negativ wirkten sich darüber hinaus längere Wartezeiten am Zoll und bei Staus aufgrund von Infrastruktur-Engpässen auf den schweizerischen Straßen aus.

Der Verband betonte, dass die zusätzlichen Belastungen nicht von den Transportunternehmen allein getragen werden können. Stattdessen müssten die Verlader aus der Wirtschaft und damit vor allem die Konsumenten im nächsten Jahr mit höheren Preisen rechnen. „Wir können und dürfen diese zusätzlichen Kosten nicht einfach hinnehmen“, sagte Amstutz. Er forderte die schweizerischen Transportfirmen auf, diese an den Auftraggeber weiterzugeben. (ag)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.