Streik in Griechenland belastet Güterverkehr

Nichts mehr geht. In Griechenland wird gestreikt.
© Foto: Richard Kienberger

Wegen eines 48-stündigen Streiks von Finanzbeamten in Griechenland kommt es an den Grenzübergängen zu erheblichen Problemen beim Güterverkehr.


Datum:
28.09.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



„Lastwagen können nicht durch. Wir streiken“, sagte ein Zöllner am Übergang beim Doiran-See zwischen Griechenland und Mazedonien der Nachrichtenagentur dpa. „Private Autos werden durchgelassen“, fügte er hinzu. Auch von allen anderen Grenzübergängen wurden Probleme gemeldet. Der Streik soll am Samstagmorgen um 06.00 Uhr Ortszeit (05.00 Uhr MESZ) enden. Nach Gewerkschaftsangaben protestieren die Beamten des Finanzministeriums gegen Gehaltskürzungen und drohende weitere Einschnitte. Am Mittwoch hatte ein landesweiter Streik das pleitebedrohte Land lahmgelegt.(dpa)

HASHTAG


#Griechenland

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.