Studie: Aggressivität im Verkehr steigt leicht

Autofahrer und Autofahrerinnen in Deutschland werden immer aggressiver, sagen Unfallforscher
© Foto: Bildagentur-online/Begsteiger/picture-alliance

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie „Verkehrsklima 2020“ der Unfallforscher des Verbandes der Versicherungswirtschaft.


Datum:
02.10.2020
Autor:
dpa/André Gieße
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Aggressivität im Straßenverkehr ist in den vergangenen Jahren eher leicht gestiegen statt zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie „Verkehrsklima 2020“ der Unfallforscher des Verbandes der Versicherungswirtschaft, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Die Stimmung sei „eher aggressiver“ geworden, sagte der Leiter der Studie, Siegfried Brockmann.

In der Befragung von rund 2000 Menschen zu ihrem Verhalten habe es keinen Wert gegeben, der sich verbessert habe, einige hätten sich leicht verschlechtert. So sagen mehr Autofahrer als früher, dass sie einen drängelnden Hintermann auch mal mit einem Tritt auf die Bremse maßregeln (42 Prozent) oder sich sofort abreagieren, wenn sie sich ärgern (45 Prozent).

HASHTAG


#Verkehrssicherheit

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.